100 Jahre Bauhaus

Die Reduktion auf das Wesentliche

Manchmal braucht es Zeit und Raum, um seinen Weg zu finden: Ziele definieren, Prioritäten setzen und auf das Wesentliche fokussieren – frei von Ablenkung und Überflüssigem. Ein Prinzip, das sich auf alle Lebensbereiche übertragen lässt. Auch beim Wohnen sorgt Reduktion für Klarheit, Übersicht und gesteigertes Bewusstsein, wodurch ein Plus an Lebensqualität entsteht.

Die Bauhausserie von OKAL vereint maximalen Komfort mit Funktionalität und Ästhetik in Vollendung. Dabei ist Bauhaus weit mehr als Architektur. Bauhaus umschreibt einen ganzen Lebensstil. OKAL greift diesen Lebensstil auf und verwirklicht das Konzept des Weglassens, setzt neue Standards und schafft inspirierende Lebensräume.

OKAL passt zu mir – ich habe mich entschieden!

 

Beratungstermin vereinbaren

100 Jahre Bauhaus – 91 Jahre OKAL!

Das Bauhaus feiert Geburtstag. Auch nach 100 Jahren steht der perfektionierte Minimalismus noch immer für zeitloses Design und einen unverkennbaren Stil. Anlässlich dieses Jubiläums wird den Avantgardisten der Moderne in Publikationen, Ausstellungen und anderen Veranstaltungen weltweit Respekt gezollt. Auch OKAL widmet den Bauhauskünstlern eine spezielle Hauslinie. Viele Grundsätze der Bauhauslehre waren ohnehin von Anfang an Bestandteile der OKAL-Philosophie, was sicherlich auch in der historischen Nähe begründet liegt, denn die Gründung der Firma durch Otto Kreibaum fällt ins Jahr 1928, also nur neun Jahre nach Eröffnung der Bauhausschule.

Ihr Geschenk

Ihr Geschenk zum Jubiläumsspecial

OKAL hat überzeugt und Sie haben sich für ein Haus unserer Serie „Black Label“ entschieden? Hierfür werden Sie selbstverständlich belohnt!

Wir schenken Ihnen zu Ihrem Traumhaus das passende Sitzfenster für eine ausgezeichnete Aussicht!

Das Sitzfenster ist in vier verschiedenen Holzarten erhältlich – Sie haben die Wahl!

 

Beratungstermin vereinbaren

 

Die Bauhaus-Architektur

Nach Walter Gropius übernahmen Ludwig Mies van der Rohe und Hannes Meyer die Leitung der 1925 nach Dessau umgesiedelten Bauhausschule. Die Werke der Gründungsväter können noch heute besichtigt werden: ob „Haus am Horn“ in Weimar, Schulgebäude in Dessau, UNESCO-Weltkulturerbe „Fagus-Werk“ in Alfeld, Niedersachsen oder Weissenhofsiedlung in Stuttgart – die architektonische Handschrift der Bauhaus-Größen ist unverkennbar und bis heute erhalten.

Darüber hinaus bieten das von der Stiftung Bauhaus 2019 neu eröffnete Bauhaus-Museum in Dessau, das Bauhaus-Archiv in Berlin sowie das Bauhaus-Museum in Weimar Einblicke in die umfangreichen Arbeiten und Werke der Bauhaus-Kultur.

Reduktion statt opulenter Fassadengestaltung ist Grundsatz der Bauweise. Glas kommt großzügig zum Einsatz und verleiht den Bauhausbauten ihre unverkennbare Leichtigkeit und Transparenz. Ein weiteres architektonisches Merkmal ist das Flachdach, das kubische Bauten konsequent in der Horizontalen abschließt. Dabei erfüllt es nicht nur eine optische Funktion: in der oberen Etage sorgen Flachdächer für eine volle Geschosshöhe, von der Raum- und Lichtkonzepte profitieren.

Einrichten im Bauhaus-Stil

Geometrie bestimmt auch bei der Inneneinrichtung die Formgebung. Rechteck, Dreieck und Kreis geben den Ton an. Auf unnötige Details wird verzichtet. Klar, strukturiert und funktionell ist die Devise. Die Zahl der verwendeten Materialien wird auf ein Minimum reduziert. Chrom und Stahl, kombiniert mit Leder und hochwertigen Stoffen, kommen bevorzugt zum Einsatz. Doch auch Glas findet Verwendung. Möbel und Accessoires überzeugen durch Leichtigkeit und zeitlose Eleganz. Farblich dominieren Schwarz, Weiß und verschiedene Grautöne. Wer farbliche Akzente setzen möchte, greift auf die bauhaustypischen Farben Blau, Rot und Gelb zurück.

Wer sich dem Bauhausstil verschrieben hat, wird auch bei der Inneneinrichtung schnell fündig. Das Angebot bauhaustypischer Möbel und Accessoires ist groß. Noch immer erfreuen sich die legendären Klassiker großer Beliebtheit. Ob Freischwinger à la Breuer und Thonet, Wagenfeld-Lampe oder Le Corbussier-Sofa: Bauhaus-Möbel haben das gewisse Extra und überzeugen mit schlichter Eleganz. 

Form – Funktion – Reduktion

Form und Funktion stehen bei den Bauhaus-Minimalisten kompromisslos an erster Stelle. Überflüssiges wird reduziert, Ornamente und Schnörkel sind überflüssig. Somit spiegelt das Bauhaus die Denkweise und das Weltbild der Moderne eindrucksvoll wider. Konzentriert wird sich auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto: weniger ist mehr. Effizienz und Nützlichkeit haben oberste Priorität, die Optik tritt zugunsten der Funktionalität in den Hintergrund. Klare Strukturen und Linien sind das Resultat. Geometrische Grundformen bestimmen die Gestaltung, die sich deutlich von den historisch-kulturellen Vorläufern abgrenzt.

Kontakt

Ihr persönlicher Hausberater

Unser vielfältiges und exklusives Design hat Sie überzeugt und Sie möchten nun nähere Informationen über uns, unsere Leistungen und unsere OKAL-Fertighäuser? Dann füllen Sie nachfolgendes Kontaktformular aus – und der für Sie zuständige OKAL-Berater wird Sie in Kürze kontaktieren, um mit Ihnen einen Termin für ein persönliches Gespräch zu vereinbaren. Diese Erstberatung ist für Sie selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

Bestellen Sie Ihr persönliches Infopaket

fieldset